IMPRESSUM
Beispiele unserer Behandlungsansätze bei Kindern:
fein- und graphomotorisches Training
Training von alltagsrelevanten Handlungen
Konzentrationstraining
für Vorschule, Grundschule und Jugendliche
Aufmerksamkeitstraining 
soziales Kompetenztraining
Koordinationsschulung
Entspannungsverfahren
Schulvorbereitung
Lese/Schreibschwäche
wahrnehmungstraining
Pädiatrie in der  Praxis Ergotherapie Mitja Klose

Während unserer ergotherapeutischen Intervention im Bereich Pädiatrie arbeiten wir mit Kindern ab 6 Jahren sowie Jugendlichen. Selbst in diesem Alter können bereits eine Vielzahl von Erkrankungen auftreten wie z.B. ADS/ADHS, Autismus, Enuresis (Einnässen), Entwicklungsstörungen und -verzögerungen, Grob- und Feinmotorikstörungen, Störung des Sozialverhaltens etc..

Dadurch ergeben sich meistens gravierende Auffälligkeiten in der Schule, im Familienzusammenleben oder auch im Freundeskreis. Hierbei greifen wir Ergotherapeuten verschiedenste Defizite bezüglich Konzentration, Aufmerksamkeit, Motorik/Bewegung.

Mit Hilfe von Lernspielen, computergestütztem Arbeiten, kreativer/handwerklicher Tätigkeiten mit Speckstein, Holz, Seide, Peddigrohr etc., motorischen Übungen und vielen weiteren Therapieangeboten sollen die ,,kleinen" Patienten ihre Fähigkeiten verstärken und trotz ihrer Defizite Erfolgserlebnisse gewinnen.

Die Behandlung von Kindern zeichnet sich überwiegend durch spielerische Aktivitäten aus, denn Therapie soll schließlich Spaß machen! , Sprache, Koordination etc. auf und behandeln diese zielgerichtet.
Ziele der Ergotherapie bei Kindern und Jugendlichen
Verbesserung der Bewegungsabläufe, der Tonusregulation und der Koordination
Verbesserung der Sinneswahrnehmung und der Wahrnehmungsverarbeitung
Verbesserung der Konzentration und Ausdauer
Verbesserung der kognitiven Leistungen
Stärkung der Motivation und Neugierde
Integration in Familie und Umwelt (inkl. intensive Auseinandersetzung mit der
Umwelt und der Kompensation bleibender Defizite)
größtmögliche Selbstständigkeit im Alltag, in der Schule und im weiteren Umfeld
Die Einbeziehung des sozialen Umfeldes des Kindes, wie Erzieher, Lehrer und anderer
Therapeuten, sowie v.a. die aktive Mitarbeit der Eltern ist enorm wichtig.
Copyright © 2012 by  Ergotherapie Klose  •  E-Mail: info@ergotherapie-altenholz.de


Datenschutz